Sie sind hier: Startseite Organisation Bezirke Pfarrkapitel

Pfarrkapitel

Im Pfarrkapitel versammeln sich die in einem kirchlichen Bezirk wohnhaften Mitglieder des zürcherischen Ministeriums. Jedes Pfarrkapitel wählt auf die Dauer von vier Jahren seine Vorsteherschaft, bestehend aus der Dekanin bzw. dem Dekan und mindestens zwei weiteren Mitgliedern.

Das Kapitel versammelt sich in der Regel alljährlich zweimal, im Frühjahr und im Herbst, ausserordentlicherweise auf Einladung des Dekans oder auf Begehren der Mitglieder.

Dem Pfarrkapitel obliegen gemäss Art. 190 KO insbesondere:

  • Stellungnahme zu kirchlichen Fragen auf Einladung des Kirchenrates oder der Bezirkskirchenpflege
  • Behandlung theologischer und gesellschaftlicher Fragen im Blick auf die pfarramtliche Arbeit und auf die Entwicklung neuer Lösungsansätze in der kirchlichen Praxis
  • Antragstellung zu kirchlichen Anliegen, bezüglich des eigenen Bezirkes zuhanden der Bezirkskirchenpflege und des Diakonatskapitels, im Übrigen zuhanden des Kirchenrates
Artikelaktionen

Kirchensteuer-Initiative: NEIN