Kontakt zur Lokalpresse

Medienarbeit ist zentral, um eine breite Öffentlichkeit zu erreichen. Daher lohnt es sich, dafür Zeit zu investieren und gezielt vorzugehen. Ist Ihre Kirchgemeinde auch auf eine angemessene Kommunikation in Krisensituationen vorbereitet?

Kennen Sie das Handbuch der Katholischen Kirche zur Medienarbeit? Hier ist es!

Es empfiehlt sich, nur eine Kontaktperson pro Kirchgemeinde zu bestimmen, die kontinuierlich die Beziehung zur Redaktion und zu den zuständigen Journalistinnen und Journalisten pflegt. Diese Person sollte die Abläufe kennen und wissen, wann und in welcher Form Beiträge und Fotos erwünscht sind und für Fragen zur Verfügung stehen. Bei grossen Events oder auch in Krisensituationen steht Ihnen Nicolas Mori beratend bzw. unterstützend zur Seite.

Besuchen Sie auch unsere entsprechenden Kurse zum Beispiel Journalistisches Schreiben mit Christian Schenk oder nutzen Sie unsere Handout Pressearbeit. Beachten Sie auch die Vorlage zur Erarbeitung eines gemeindeeigenen Krisenkommunikationskonzeptes.

Kennen Sie die Schreibwerkstatt für Kirchgemeinden ? Stellen Sie für alle Interessierten in Ihrer Gemeinde ein Angebot auf die Beine, um neue Leute zu gewinnen, die Pressetexte vorbereiten können. Infos dazu bei notabene-Redaktor Christian Schenk.

Artikelaktionen
Ich suche nach: