Sie sind hier: Startseite Handlungsfelder Diakonie und Seelsorge Familie Regionale Projekte SOS-Kinderbetreuung und Koordinationsstelle

SOS-Kinderbetreuung und Koordinationsstelle

Ein regionales Diakonieprojekt in Winterthur und Umgebung

Ab Januar 2015 gibt es in der Stadt Winterthur eine niederschwellig zugängliche Koordinationsstelle. Diese Stelle kann in Notfällen von den Betroffenen selbst oder jemandem aus deren Umfeld erreicht werden und prompt die dringlichste Hilfestellung – primär SOS-Kinderbetreuung daheim, sekundär Entlastung von anfallenden Haushaltsarbeiten – organisieren.

Die Kinder bleiben in ihrer gewohnten Umgebung (Elternhaus) und in ihrem Umfeld (Sozialraum) integriert.

Hier geht's zur Projektskizze.

Hier geht's zum Projektüberblick und zur Netzwerk-Skizze.

Hier geht's zum ausführlichen Projektbeschrieb.

SOS-Kinderbetreuung: Faltblatt für Familien
SOS-Kinderbetreuung: Faltblatt für Freiwillige

SOS-Kinderbetreuung: Broschüre für Familien
SOS-Kinderbetreuung: Broschüre für Freiwillige

Koordinationsstelle:
Christa Egger, SOS-Kinderbetreuung
Gärtnerstrasse 18, 8400 Winterthur
info@sos-kinderbetreuung.ch / 052 222 08 10
www.sos-kinderbetreuung.ch

Projektleitung:
Gerda Zbinden, Leiterin Diakonie und Generationen
gerda.zbinden@zh.ref.ch /  044 258 92 05

 

Artikelaktionen
Ich suche nach:
Zum 5. Juni

Bedingungsloses Grundeinkommen - Utopie oder Chance?: Dr. Jeannette Behringer im "Club" (SRF)

Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund (SEK) zu den Abstimmungen vom 5. Juni:

Besuchen Sie uns auch auf:

Theologiewoche für junge Menschen vom 18 .– 22. Juli

Erkunde Fragen, die ans Lebendige gehen :: Knüpfe Kontakt mit Jugendlichen, die sich gemeinsam auf diese Fragen einlassen :: Gewinne Einblick in soziale Projekte, die sich für eine bessere Welt einsetzen :: Lerne Persönlichkeiten kennen, die nicht nur reden, sondern etwas tun :: Mache dich auf die Suche nach deinen eigenen Überzeugungen :: Erlebe in der Gemeinschaft verschiedene religiöse und kulturelle Ausdrucksformen. Mehr...