Sie sind hier: Startseite Kalender Konferenz Migration und Integration

Konferenz Migration und Integration

Wann 30.03.2019
von 14:00 bis 18:00
Wo Zwinglihaus
Termin übernehmen vCal
iCal

Die Chiesa veranstaltet am 29. und 30. März 2019 zusammen mit der FCLIS (Federazione delle Colonie Libere Italiane) eine Konferenz zum Thema Flüchtlinge, Migration und Integration.

Die Chiesa in Zürich hat eine besondere Perspektive auf das Thema Immigration, denn sie ist nicht nur mit der Waldenser Tradition verbunden, sondern auch ein Teil der Geschichte italienischer Immigration in der Schweiz und der italienischen Präsenz in der Stadt Zürich. Unsere Konferenz soll zum einen ein Schlaglicht werfen auf das, was aktuell auf dem Mittelmeer passiert, zum anderen aber auch den Zusammenhang herstellen zur Migration italienischer Arbeiter, die insbesondere im 20. Jahrhundert in grosser Zahl ihr Glück im Ausland suchten und von denen viele in der Schweiz eine zweite Heimat gefunden haben. Als dritten Aspekt möchten wir die Integrationspolitik der Stadt Zürich mit ihrem Ausländeranteil von über 30 Prozent näher beleuchten.

Die folgenden Persönlichkeiten werden an dem Anlass teilnehmen:

  • Vincenzo Amendola, Unterstaatssekretär im italienischen Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit unter der Regierung Gentiloni
  • Claudio Micheloni, Senator der Republik Italien (2006–2018) und Präsident der Federazione delle Colonie Libere Italiane in Svizzera (1997–2017)
  • Marta Bernardini, Projektleiterin von Mediterranean Hope und des Osservatorio sulle Migrazioni in Lampedusa
  • Asmae Dachan, italienisch-syrische Journalistin und Autorin, Expertin für Syrien und den Nahen Osten
  • Msgr. Antonio Spadacini, langjähriger nationaler Delegierter in der schweizerischen und der italienischen Bischofskonferenz
  • Aniceto Edjang Mba Abeng, ehemaliger katholischer Priester aus Äquatorialguinea, heute tätig in der Waldenserdiakonie in Italien
  • Rosanna Raths-Cappai, Projektleiterin, Integrationsförderung der Stadt Zürich

 

Die Konferenz wird am Vorabend (Freitag, 29. März 2019) um 18 Uhr mit der Vernissage einer Ausstellung zum Konferenzthema eröffnet.

 

Flyer zum Download (in italienischer Sprache)

 

Eintritt frei.

Kalender1